Intercem wurde im Juli 2022 mit der Errichtung einer Zement Mahlanlage mit ca. 2,8 Mio. tpa Kapazität für West Afrika beauftragt.

Projektbeschreibung

Der Auftrag umfasst

  • 2 LKW-Entladestationen 700 tph
  • 1 Rohmateriallager mit einer Kapazität von 35.000 t
  • 1 Klinkerdom mit einer Kapazität von 100.000 t
  • 1 Mahlanlage mit einer VRM 390 tph
  • 4 Zementsilos à 5.400 t
  • 5 Verpackungslinien
  • 10 LKW-Beladestationen

und entsprechende LKW-Waagen, Laborequipment, Elektroausrüstung und Automatisierung sowie alle dazugehörigen Einrichtungen.

Der Stahlbau, die gesamten Blechfertigungen, die Subsysteme, das komplette Engineering, die Montageüberwachung und die Inbetriebnahme sind ebenfalls im Liefer- und Leistungsumfang enthalten. Das gesamte Equipment wird ausschließlich von namhaften europäischen Herstellern geliefert.

Der erste Sack Zement ist da!

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass das Zementmahlwerk Cimco Togo, als Mitglied der CimMetal Gruppe, am 31.03.2022 die Zementproduktion aufgenommen hat.

 

Die Anlage befindet sich im Hafen von Lomé, Togo. Dies ist das vierte Zementwerksprojekt, das Intercem für die Cimmetal Gruppe mit Hauptsitz in Burkina Faso erfolgreich in Betrieb genommen hat.

Die Anlage mit einer Kapazität von ca. 2,5 Mio. tpa umfasst LKW-Entlade- und Beladestationen mit einer Kapazität von 1.000 t/h, ein Additivlager mit 25.000 to, 2x 50.000 to Klinkersilos, eine Zementmahlanlage mit einer 400 t/h VRM, 4 x Zementsilos mit je 5.400 to, 4x Rotopacker, 8 LKW-Beladestationen, 10 LKW-Waagen und die entsprechende Laborausrüstung.

Die gesamte Ausrüstung entspricht dem neuesten Stand der Technik und ist aus EU-Produktion.