Optimierung der Sekundärbrennstoff-Dosieranlage

In einem deutschen Zementwerk war die Sekundärbrennstoff-Dosieranlage zu optimieren und Intercem erhielt den Auftrag dafür. Der Lieferumfang umfasst die folgenden Punkte:

Demontage vor Ort, Aufbereitung der noch zu verwendenden Trogkettenförderer, Bau eines neuen Bunkers und Einbau der aufbereiteten Schnecken. Diese Kombination aus neuen und aufbereiteten Teilen sorgt dafür, dass die Kosten für den Kunden möglichst gering gehalten werden können. Das Engineering sowie die Montage der neuen Bauteile und die Bereitstellung der notwendigen Kräne, Hebezeuge und sonstigen Ausrüstung sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

E-Mail sendenSo finden Sie uns+49 2522 92058-0