Neues Heißgasleitungssystem für Kohlemühle im Libanon

 

Intercem wurde im Dezember 2015 von Lafarge-Holcim mit der Lieferung eines Heißgasleitungssystems für eine Kohlemühle in Chekka, Libanon, beauftragt. Durch die Realisierung des Projektes werden konsequent die Energiekosten für den laufenden Betrieb des Zementwerkes weiter gesenkt und der spezifische Arbeitsbedarf optimiert.

Dies ist bereits der zweite Auftrag zwischen Lafarge-Holcim und Intercem für derartige Projekte. In 2013 wurde eine Heißgasleitung in einem Zementwerk in Jordanien realisiert.

Das Heißgasleitungssystem in der Kohlemahlanlage in Chekka verbindet den Wärmetauscher mit der Kohlemühle und beinhaltet eine ca. 360 m lange Heißgasleitung mit einem Durchmesser von 900 mm. Die Prozessdaten des Heißgasabzugs des Wärmetauschers betragen 18.500 Nm3/h bei 400°C.

Neben diversen Rohrleitungen wurden ein Zyklon, ein Prozessventilator, Regelklappen, Kompensatoren, die gesamte Instrumentierung & Automatisierung sowie eine neue Rezirkulationsleitung mit 2 Regelklappen an der existierenden Vertikalkohlemühle geliefert und installiert.

Der EPC Liefer- und Leistungsumfang wurde wie folgt vereinbart:

  • Projektmanagement
  • Vermessung der vorhandenen Anlage vor Ort mittels 3-D-Scanning
  • Überprüfung der Statik der vorhandenen Stahlbauunterstützungskonstruktionen und des Betonbaus
  • Prozess- und Detailengineering
  • Lieferung des mechanischen Equipments, einschließlich Stahlbauunterstützungskonstruktionen
  • Koordination der lokal zu fertigenden Komponenten
  • Lieferung des elektrischen Equipments, einschließlich der Schnittstellenklärung zur Einbindung in die
  • vorhandenen Steuerungen
  • Erstellung sämtlicher Fundamentarbeiten
  • Transportmanagement
  • Elektrische & mechanische Montage der Anlage
  • Inbetriebnahme der Anlage
  • Training des Betriebspersonals

Die schlüsselfertige Übergabe/Inbetriebnahme der Anlage ist für Q4/2016 geplant.

Intercem konnte wieder einmal unter Beweis stellen, dass das Motto „Fast, fair, flexible“ nicht nur ein Werbeslogan ist, sondern gelebt wird und immer wieder zum Erfolg führt.

Verbindung der Heißgasleitungen

Weitere Highlights aus der InterCem-Welt

Highlights

DIN EN ISO 9001 – Zertifizierung erhalten

Wir sind stolz darauf, am 15.10.2021 die Zertifizierung zum Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 erhalten zu haben. Zertifikat_0121091_9001_DE

Intercem wurde im Juli 2022 mit der Errichtung einer Zement Mahlanlage mit ca. 2,8 Mio. tpa Kapazität für West Afrika beauftragt.

Projektbeschreibung Der Auftrag umfasst 2 LKW-Entladestationen 700 tph 1 Rohmateriallager mit einer Kapazität von 35.000 t 1 Klinkerdom mit einer Kapazität von […]

Der erste Sack Zement ist da!

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass das Zementmahlwerk Cimco Togo, als Mitglied der CimMetal Gruppe, am 31.03.2022 die Zementproduktion aufgenommen hat. […]

Aktivieren Sie Ihr Potenzial – Sprechen Sie uns an.