DR KONGO: Mind the gap

Aufgrund von erheblichem Austritt von heißem Rohmehl zwischen dem Vorwärmetauscher und dem Drehrohrofen, wurde eine Intercem Ofeneinlaufdichtung erfolgreich installiert. Der Istzustand wurde unter Zuhilfenahme der aktuellen Scanner-Technologie aufgenommen, um die Basis für das Engineering zu erhalten. Hierauf aufbauend wurden die prozesstechnisch relevanten Faktoren berücksichtigt und die Konstruktionspläne und die Fertigung durchgeführt. Die Demontage und Montage erfolgte in 2 Wochen.

 

>> PDF zum Download

Zurück